Kopfbild

SPD Freiburg Ost - Waldsee / Littenweiler / Ebnet

SPD Freiburg Ost - Waldsee / Littenweiler / Ebnet

Herzlich willkommen auf der Homepage des SPD-Ortsvereins Freiburg Ost - Waldsee / Littenweiler / Ebnet !

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen über die Arbeit unseres Ortsvereins in den Stadtteilen Waldsee, Littenweiler und Ebnet.

Sofern Sie weitergehende Fragen, Kritik oder Anregungen haben, wenden Sie sich über das Kontaktformular an uns.

Ihr
SPD Ortsverein Freiburg Ost - Waldsee / Littenweiler / Ebnet

Die Homepage des Ortsvereins wird derzeit überarbeitet.

 
 

06.04.2014 in Topartikel Pressemitteilungen

Zugang Bahnhof Littenweiler

 

PRESSEINFORMATION Freiburg, den 04.04.2014
Zweifelhafter lokalpolitischer Wanderpokal: östlicher Zugang zum Bahnhof Littenweiler
Schön, dass die Grünen im Gemeinderat es auch schon gemerkt haben, dass der östliche Zugang zum Bahnhof Littenweiler völlig unzulänglich ist. Schön auch, dass die Bahn (banale) Verbesserungen ankündigt. Unschön findet der SPD-Ortsverein Freiburg-Ost allerdings, dass die Bahn immer wieder extra aufgefordert werden muss, den östlichen Zugang zum Bahnsteig am Haltepunkt Littenweiler so herzurichten, dass er auch für Menschen nutzbar ist, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind.
Nachdem sowohl Gerlinde Kurzbach in ihrer Eigenschaft als Mitglied des Fahrgastbeirates als auch der SPD-Ortsverein in den zurückliegenden Jahren immer wieder auf den inakzeptablen Zustand des Weges hingewiesen haben, ist das Thema wie ein Wanderpokal jetzt bei den Grünen gelandet.
Die Halbwertzeit der angekündigten "Verbesserungen" dürfte die gleiche sein wie in der Vergangenheit: Verfüllung mit Forstmischung und nach den nächsten stärkeren Niederschlägen ist alles wie bisher. "Die einzig vernünftige Lösung wäre die Asphaltierung des Weges", so Stadtrat Walter Krögner. Die Spendenaktion dafür, an der sich ursprünglich auch CDU-Ortsverband und Bürgerverein beteiligen WOLLTEN, hat aber kaum etwas zusammen gebracht, so dass wir den Spendern das Geld wieder zurück überwiesen haben. Letztlich hatten wir auch auf die zügige Umsetzung der Überplanung des gesamten Geländes gehofft, aber auch die zögert sich ja ziemlich hinaus."
"Na gut" fügt der neue Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Jens Papencordt an "durch die Verzögerung der Überplanung bleibt für den SPD-Flohmarkt alles beim alten und wir starten die Flohmarktsaison am 5.4.2014."
Für Rückfragen steht Ihnen Jens Papencordt (jenspapencordt@t-online.de, Tel.: 0761/2173920) gerne zur Verfügung.

 

Keine Ergebnisse

Keine Artikel gefunden

 

Downloads

 

WebsoziInfo-News

21.09.2017 19:44 Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit
Es sind nur noch wenige Stunden bis die Wahllokale öffnen. Wir kämpfen unermüdlich für mehr Gerechtigkeit. Diese vier Kernprojekte gibt es nur mit einer SPD-Regierung. Garantiert! Gerechte Löhne für Frauen und Männer. Bessere Schulen. Sichere und stabile Renten. Mehr Zusammenhalt in Europa. Am Sonntag beide Stimmen für die SPD! Unser Regierungsprogramm

21.09.2017 18:45 Du willst mit anpacken?
Um den Wahlsieg zu erreichen und Martin Schulz zum Kanzler zu machen, braucht es jeden und jede. In den letzten 72 Stunden klopfen wir an Türen, sprechen mit Menschen, zeigen Freunden wofür die SPD steht und diskutieren mit Interessierten im Netz. Wir wollen, dass die Menschen erfahren: Martin Schulz hat einen Plan für das Land.

20.09.2017 06:31 Weltkindertag 2017: „Kindern eine Stimme geben!“
Der diesjährige Weltkindertag am 20. September steht unter dem Motto „Kindern eine Stimme geben!“ Wenige Tage vor der Bundestagswahl macht das den Handlungsbedarf deutlich. Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen Kinder und Jugendliche in Zukunft noch stärker beteiligen. Und wir werden das Wahlalter bei Bundestagswahlen absenken. „Wir wollen, dass künftig auch auf Bundesebene Jugendliche bereits ab

19.09.2017 19:29 Flüchtlingskindern eine Chance durch Bildung geben
Weltweit sind über die Hälfte aller Flüchtlinge Kinder, unter den Rohingya-Flüchtlingen aus Myanmar sind es sogar 60 Prozent. Am morgigen Weltkindertag rückt das Schicksal von Flüchtlingskindern in den Mittelpunkt. Sie haben nicht nur ihr Zuhause verloren. Die meisten werden auch ihrer Zukunft beraubt, indem sie keinen Zugang zu Bildung erhalten. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich im

19.09.2017 18:49 Mehr Personal, bessere Bezahlung und mehr Pflegeplätze
Karl Lauterbach unterstützt die Forderungen nach einer neuen Pflegepolitik und erklärt, wer für die Misstände verantwortlich ist: „Heute streiken die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Düsseldorfer Uni-Klinik, gestern waren es ihre Kollegen an der Berliner Charité. Sie haben recht: Es gibt zu wenig Personal in der Pflege und ihre Arbeitsbelastung ist viel zu hoch. Der Weg aus

Ein Service von websozis.info

 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

 

Counter

Besucher:102255
Heute:6
Online:1